Sprungziele
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Seiteninhalt
20.02.2019

Konferenz "Zukünftige Stromnetze"

Die unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stehende Konferenz „Zukünftige Stromnetze“ versammelte am 30. und 31. Januar 2019 insgesamt 160 Experten der Energiebranche in Berlin, die sich über die Struktur der Stromnetze in den kommenden Jahren intensiv austauschten. Der stetige Ausbau der fluktuierenden, regenerativen Erzeugungsanlagen, die zunehmende Anzahl an Elektromobilen sowie die Abschaltung der konventionellen Großkraftwerke stellen die Netzbetreiber von der Höchst- bis zur Niederspannungsebene vor die Herausforderung, einen weiterhin stabilen Netzbetrieb zu gewährleisten. Der von Stefan Ott präsentierte Vortrag zum Thema „Dezentrale Blindleistungskompensation für kabelbasierte Verteilnetze durch intelligente Steuerung von Niederspannungsdrosseln“ war der Beitrag der Beluk GmbH zu dieser Veranstaltung mit dem Fokus, die Vorteile des zellularen Ansatzes beim Blindleistungsmanagement herauszustellen.  

Weitere Informationen unter: http://www.zukunftsnetz.net

Foto: Pixabay

Seite zurück Nach oben